skip to Main Content

How to: Daunen richtig pflegen

1. Vorbereitung
Kleidungsstück vor dem Waschen auf links drehen

2. Pflegekennzeichnen des Kleidungsstücks beachten
Bei Unsicherheit der Verträglichkeit des Waschmittels mit dem Stoff, an einer verdeckten Stelle testen. Die ideale Waschtemperatur für Daunen liegt bei 40 – 60°C.
Das esama wash Daunen-Waschmittel sorgt  für eine hygienische Wäsche von Daunen und Naturfasern, ist nachhaltig rückfettend und frei von Bleichmitteln sowie optischen Aufhellern.

3. Das Trocknen des Kleidungsstücks
Damit die Daunen beim Trocknen im Tumbler nicht zusammenkleben, ist es empfehlenswert Trocknerbälle zu verwenden. Die Trocknerbälle sorgen dafür, dass die Federn vollumfänglich getrocknet werden und nicht verkleben. Dadurch wird der Volumeneffekt verbessert und eine optimale Wärmeisolierung erreicht.
Das Kleidungsstück soll maximal 50 min getrocknet werden. Auf jeden Fall nicht zu lang ansonsten besteht das Risiko, dass die Federn brüchig werden. Lieber im Anschluss noch lufttrocknen lassen.

4. Daunen regelmässig ausschütteln
Damit die Federn auch im Alltag nicht ihr Volumen verlieren, empfiehlt es sich diese täglich auszuschütteln.

Back To Top