skip to Main Content

Faszinierendes aus der Wissenschaft

Technik und Wissenschaft machen es möglich, dass wir heute Insekten in bisher unbekannten Dimensionen näher betrachten können. Wir wollen Ihnen dazu zwei spektakuläre Ergebnisse aus der Wissenschaft nicht vorenthalten.

Researchers at the Paul Scherrer Institute (PSI) in Villigen (Switzerland) haben unter anderem mit Hilfe von Röntgenlicht ein Aufnahmeverfahren entwickelt, mit dem sie das Innere von fliegenden Insekten filmen konnten. Die Filme gewähren einen Einblick in das Innere eines der komplexesten Mechanismen der Natur und zeigen, dass Strukturverformungen entscheidend dafür sind, wie eine Fliege ihren Flügelschlag steuert. Hier geht’s zum Film und zu weiteren Informationen:
http://www.psi.ch/media/3-d-film-zeigt-das-innere-fliegender-insekten

Dem französischen Forschungsinstitut Pasteur ist es gelungen, erstmals in der Forschungsgeschichte zu filmen, was genau passiert, wenn uns eine Mücke sticht. Hier geht es zum Film auf der Website des Instituts:
http://www.pasteur.fr/fr/piqure-moustique

Back To Top